[TAG] Wie bist du zum Buchbloggen gekommen?

Ich kann mich schon gar nicht mehr daran erinnern, wann ich das letzte mal getaggt wurde. (Das war bestimmt, als dieser Hype darum entstand.)
Jetzt hat mir die liebenswerte Fay von Read me! einen TAG verpasst, den ich natürlich sehr gerne beantworten werde :)

Also dann mal auf die Fragen, fertig, los

1. Wie erfährst du von Büchern, die du lesen möchtest?

Ehrlich gesagt bin ich keine Mensch, der sich die ganzen Verlagsprogramme durchliest und sich dann Notizen macht, welches Buch denn interessant sein könnte und welches nicht. - Das ist mir bei den Vielen Verlagen einfach dann doch zu viel Arbeit *lacht*
Hin und wieder kommt es mal vor, dass ich das ein oder andere doch mal durchschaue, aber das ist, wie gesagt, nur sehr sehr sehr selten.
Viel eher stöbere ich auch auf anderen Blogs rum oder schaue mir bei YouTube Rezensionen an.
Oder ganz simpel: beim Schmökern in der Buchhandlung. (Oder bei Amazon. ._.)
Ansonsten bin ich privat auch mit einigen Bloggern in Kontakt, weshalb es gar nicht vermeidbar ist, auch über bald erscheinende oder schon erschienene Bücher zu quatschen.

2. Wie bist du zum Lesen gekommen?

Durch die Grundschule, als man das Lesen gelernt hat?
Ehrlich gesagt, weiß ich das gar nicht mehr. Irgendwann fing es an, dass ich mir mal Bücher zum Geburtstag gewünscht habe oder Gutscheine für die Buchhandlung um die Ecke. Dann sind mal ein paar Bücher eingezogen, die auch irgendwann gelesen wurden.
Dann war jahrelang eigentlich gar nichts und so vor geschätzen 6 Jahren kam dann die richtige "Lesewelle".
3. Hat sich dein lesegeschmack verändert, als du älter wurdest?
Definitiv. Angefangen habe ich mit klassischen Pferdebüchern. - Ponyhof, Mädchen lernt Junge kennen, findet ihn absolut super, irgendwann sind die Ferien vorbei, Mädchen ist traurig. -
Ich konnte mit Pferden zwar nie großartig was anfangen, aber damals hatte ich einfach keine Ahnung, dass es auch noch andere Genres gibt. (Und seien wir mal ehrlich: wer hat sowas als Kind nicht gelesen? - Abgesehen von Jungs. Bei denen war es ja eher Kommissar Kugelblitz etc. ;) )
Heute lese ich viel mehr in Richtung Dystopie, Fantasy, (Psycho-)Thriller, etc.
Eigentlich sehr gemischt.

5. Wie bist du zum Booktuben / Buchbloggen gekommen?

Gute Frage!
Vor dem Bloggen habe ich mich privat super gern über Bücher unterhalten. Eigentlich war es wie beim Bloggen, nur halt ohne Blog. Da lief das Ganze noch über ICQ. "Wie fandest du das und das Buch?" "Super weil..../Blöd weil ...."
Irgendwann kam dann die Frage auf, weshalb ich denn nicht einen Blog daraus mache.
Wollte ich anfangs eigentlich nicht, aber irgendwann, so ganz spontan: Okay, dann suchen wir mal einen Namen für das Baby! Und tada! Der Blog war dann doch mal Schwupp die Wupp erstellt.

6. Wie reagierst du, wenn du das Ende von einem Buch überhaupt nicht ausstehen kannst?

Haha, ganz unterschiedlich. Witzige Geschichte: Ich weiß zwar nicht mehr, um welches Buch es sich gehandelt hat, aber als ich das Ende gelesen habe, war ich wirklich stocksauer, weil ich es partout nicht aktzeptieren wollte, habe das Buch dann einfach genommen und in die Ecke geworfen.
Danach hab' ich mich dann über mich selbst gelacht. Schließlich ist es ja nur ein Buch. ;-)

7. Sei ehrlich: Liest du manchmal schon die letzte Seite, um zu wissen, ob es ein gutes Ende gibt?

Neeeeeeein. Niemals. Okay. Manchmal.
Wenn mich das Buch von Anfang an nicht fesseln kann, dann lese ich manchmal schon die letzte Seite, um zu sehen, ob ich mich noch "durchquäle" oder nicht.

8. Hast du manchmal Leseflauten?

Pah, das gibt's gar nicht! Absoluter Irrsinn! *Unglaube macht sich breit*
Okay, ja. Ich glaube, dazu brauche ich mich kaum äußern, wer sich meinen Blog mal anschaut, der wird darauf auch so eine Antwort finden. ;-)

9. Passt sich deine Bücherauswahl an eine Jahreszeit / Fest / Ereignis an?


Öhm. Keine Ahnung?
Ich weiß, vor 3 Jahren war es vermehrt so, dass ich im Winter auch winterliche Bücher gelesen habe (Bücher, die dann in der selben Jahreszeit gespielt haben, etc.), aber ich achte da eigentlich gar nicht so drauf. Zumindest nicht bewusst.


Das waren dann auch schon die 9 Fragen!
Ich hoffe, ich habe euch ein paar interessante Einblicke geben können.
Zuguter letzt möchte ich auch gerne noch den ein oder anderen Blogger taggen.
Zum einen: Nenyas Bücher Wunderland und dann noch: Casus Bücherwelt


Es darf sich aber dennoch jeder frei fühlen, die Fragen für sich zu beantworten :)

6 Kommentare:

fairytale hat gesagt…

ehm ja.... wir sind uns halt doch sehr ähnlich :D :D :D
Ise hat mal Pferdebücher gelesen uii :3

Liebe Grüße
fay <3

Iseree hat gesagt…

Pscht, das war ein Geheimnis, dass ich die mal gelesen habe!

Dass wir in manchen Dingen ähnlich ticken, wissen wir doch aber schon lange, Schätzelein. ;)

<3

Nenya Luana Nebula hat gesagt…

Ise <3

Dankeschöön fürs taggen :)
Ich setzte mich gleich am Wochenende hin und beantworte alle Fragen :D

Liebe Grüße,
Nenya <3

Evy hat gesagt…

Ich stöbere auch am liebsten in der Buchhandlung :-)

CasusAngelus hat gesagt…

Es ist zwar schon ewig her, aber jetzt endlich endlich wollte ich den Tag auch mal machen :D Und jetzt fällt mir grad auf, dass es ja gar keine vierte Frage gibt (oder bin ich blind? :D) Nach Nummer 3 kommt irgendwie gleich Nummer 5. War die so peinlich, dass du die gleich weggelassen hast? :P

CasusAngelus hat gesagt…

Hier übrigens der Link zu meinem Post: http://casusangelus.blogspot.com/2014/07/tag-wie-bist-du-zum-buchbloggen-gekommen.html

Kommentar veröffentlichen


up