[Filmprojekt] - Untot in Deutschland

Hallöchen ihr Lieben!

Nachdem ich schon nen relativ bescheidenen Start in den Tag hatte, da alle Autotüren zugefroren waren und ich somit nicht zur Arbeit gekommen bin, nun ein kleines Schmankerl für euch!

Kennt ihr schon meine Rezension zu "Untot: Lauf, solange du noch kannst" von Kirtsy McKay?
Nein? Da dann einfach mal hier draufklicken: *klick*

Auf jeden Fall gibt es dazu nun einen ca 35 Minuten langen Film!
Und ich persönlich finde ihn großartig umgesetzt!

Anschauen könnt ihr den Film direkt auf der zugehörigen Aktionsseite:
ZAU - Zentrale zur Abwehr Untoter

Oder aber ganz unten auf meinem Blog! :D

Also dann, viel Spaß beim Anschauen! :-)

P.s: Wer aufmerksam hinschaut wird vielleicht sehen, dass eine Fotowand auftaucht, auf der verschiedene, vielleicht euch bekannte, Blogger auftauchen! (Ich z.B. auch!) :-)

Hinterlasst mir doch mal euer Feedback, wie ihr den Film fandet!

2 Kommentare:

Sandra PusteBlume.~ hat gesagt…

Ich war echt überrascht, was für eine gute Qualität die Kamera hat! Ist ja besser als manche Filme die im Fernsehen laufen, haha. Die Landschaft ist übrigens einfach Traum <33 Und ich finde auch dass die Schauspieler ganz gut gewählt sind, die schauspielern nicht mal schlecht. Klar sind die blutigen Szenen nicht so gut wie im Kino, aber gute Arbeit ;) Und jaa, ich hab's ja gewusst dass so ein Gag am Schluss kommt, kennt man ja schon -.- Trotzdem hab ich mich erschreckt, vor allem weil ich Kopfhörer aufhatte und Lautstärke ganz hoch war, weil der Rest ja eher leise war ...
Und das mit der Fotowand ist ja cool! So richtig aufgefallen ist sie mir immer nicht. Ist das da, wo sie in die Schule reingehen, da links an der Wand? Ich war mir nicht sicher :D

Alles Liebe!

Iseree hat gesagt…

Jap, das ist die erwähnte Fotowand. :-)

Ach, ich denke, das darf man mit den Kinofilmen, die man kennt, auch nicht wirklich auf eine Stufe stellen.

Kann ich gut nachvollziehen, dass man sich am Ende erschreckt - ging mir da genauso. :D
Man weiß zwar genau, dass sowas kommen 'muss', da es in jedem Film so ist, aber man erschreckt sich einfach immer wieder. :D

Kommentar veröffentlichen


up