[Rezension] Rachel Vincent - Soul Screamers: 04 Schütze meine Seele

Titel: Soul Screamers: Halte meine Seele
Autor: Rachel Vincent
Verlag: MIRA Taschenbuch / Darkiss
Einband: Taschenbuch
Band: 4

ISBN: 978-3-86278-713-5
Seitenzahl: ca. 400
Preis: 9, 99 €

Sie ist eine Banshee, eine Todesfee. Ihr Schrei kann den Tod besiegen.
Kaylee liebt Nash immer noch, obwohl sie ihm nicht mehr vertraut. Und ausgerechnet jetzt taucht Nashs Exfreundin auf, die ihn um jeden Preis zurückhaben will. Ein Albtraum beginnt - im wahrsten Sinne des Wortes. Denn Sabine ist eine Mara. Sie liest die Ängste der Menschen und verwandelt sie in Albträume, von deren Energien sie zehrt. Plötzlich sterben Lehrer im Schlaf, Chaos bricht in der Highschool aus. Ist das Sabines Werk? Kaylee hat keine Zweifel und will eingreifen. Doch Nash kann nicht glauben, dass seine Ex eine Mörderin sein soll...
(Quelle: Mira Taschenbuch)



Auch dieses Cover reiht sich wieder nahtlos an die vorherigen Bücher, denn auch hier befindet sich eine junge Frau wieder umgeben von Nebenschwaden. Die blaue Farbe, die auf ihren Lippen, auf dem Schmetterling und natürlich auch auf dem Schriftzug zufinden sind, setzten wunderbare Aktzente.
Was diesmal jedoch anders ist, ist der Schriftzug "DARKISS" auf dem Cover. Dies ist das erste Mal, dass er zu finden ist. Auch der Buchrück gestaltet sich diesmal ein wenig anders.
War bei den drei Vorgängern noch das Logo des MIRA Taschenbuchverlags zu sehen, befindet sich dort nun der selbe Schriftzug wie auf der Front.

Von der Thematik her liegt dieses Buch definitiv auf dem Schwerpunkt um Kaylees und Nashs Beziehung.
Nachdem Nash Kaylees Vertrauen in Band 3 verlor, merkt man ihm den Verlust in diesem Band deutlich an. Er scheint sich komplett verändert zu haben. War er zu beginn der Reihe noch ein beliebter Sportler, der ständig von Freunden umgeben war, ist er nun ein Einzelgänger, sitzt allerin draußen und isst zu Mittag und verbringt seine Freizeit ebenso allein zu Haus.
Sobald er auf Kaylee trifft, ist er um einen normalen Umgang bemüht, will sich ihr nicht aufdrängen, so dass sie den gewollten Abstand beibehalten.
Kaylee liebt Nash noch immer, doch kann sie ihm einfach nicht mehr vertrauen. Oft befindet sie sich in einem Zwiespalt, ob sie Nash noch eine Chance geben soll oder doch den endgültigen Laufpass und ihm somit seine Freiheit wiedergeben.
Diesen Zwiespalt macht sich eine neue Nebenbuhlerin zu nutze: Sabine - Nashs Exfreundin.
Sabine erscheint als ziemlich düsterer Charakter, der eine Menge Geheimnisse mit sich herumträgt.
Doch nach und nach wird einiges aufgeklärt. So zum Beispiel auch, dass sie kein normaler Mensch ist, sondern, im wahrsten Sinne, ein Albtraum.
Auch Todd ist hier wieder dabei und zeigt sich sowohl mit gewohntem Sarkasmus, als auch mit einer Ernsthaftigkeit, die nicht nur Kaylee ins Grübeln bringen kann.

Bis zum Ende hin, an dem es nochmal richtig spannend wird, ist es eine ziemlich hektische Handlung mit allerhand Verdächtigungen, bei denen man bis zum Schluss, andem natürlich klar wird, weshalb die Menschen um sie herum sterben, nicht weiß, wer glaubwürdiger argumentiert.

Die neue Sitaution, die am Ende zwangsläufig entsteht, ist ein prima Aufhänger, um die Story um Nash, Kaylee, Sabine und auch Todd weiterhin spannend aufrecht zu erhalten.
Ist nun alles vorbei zwischen Kaylee und Nash? Hat Todd aufrichtige Gefühle für Kaylee entwickelt? Wie geht es mit Nash und Sabine weiter?
Das alles sind Fragen, die hoffentlich in Band 5 aufgegriffen werden.

Für den 4. Band der Soul Screamers Reihe gibt es 4 von 5 Keksen!


Vielen Dank an Blogg dein Buch und den Mira Taschenbuchverlag!

3 Kommentare:

René u. Jessi Swiecik hat gesagt…

Einen sehr schönen Blog hast du, den ich jetzt erst entdeckt habe.
Ich folge dir mal und würde mich über einen Gegenbesuch sehr freuen.

Jessi
http://jessireneleseratten.blogspot.de/

Favola hat gesagt…

Huhu
Jetzt haben wir doch unsere Rezension schlussendlich am gleichen Tag bei BdB eingereicht ... nur ist meine wohl noch nicht freigeschaltet ...

Es gab ja doch einige, die einfach nur diesen 4 Band gelesen und rezensiert haben. Das hätte ich nicht gekonnt. Und obwohl ich "Schütze meine Seele" als den bisher schwächsten Teil empfand, ist die Reihe tolles Lesefutter für zwischendurch.

Übrigens habe ich mir das mit Todd und Kaylee auch schon durch den Kopf gehen lassen. Ihm scheint sehr viel an ihr zu liegen und trotzdem ist da doch noch seine Exfreundin, die er erst vor kurzem hat gehen lassen müssen ... Ich bin gespannt, wie es weitergeht ....

lg Favola

Iseree hat gesagt…

Dabei ist es jetzt schon einige Tage her, seit ich das Buch beendet habe. ;)
Meine Rezension wurde, was mich ziemlich wudnerte, bereits nach ner halben Stunde freigeschaltet. Das hatte sonst auch länger gedauert bei mir.

Ich wage ja, zu behaupten, ohne dass ich bereits Infos zum nächsten Band gelesen habe, dass das zwischen K. & T. noch nicht ganz zu Ende sein wird. Aber mal abwarten. :)

Kommentar veröffentlichen


up